Veranstaltungen

Sa, 03. März 2018, 10 Uhr

Kinderaktion »Zeitpiraten«


Führung und Workshop mit Klaus Braun für Kinder von 6-10 Jahren
Kostenbeitrag: 15 € (inkl. Zwischenmahlzeit)
Ende der Kinderaktion: 15 Uhr

Um Anmeldung wird bis zum 28. Februar gebeten.

So, 04. März 2018, 17 Uhr

Öffentliche Führung mit Carsten Gude

Do, 08. März 2018, 18 Uhr

Kurzführung mit Judith Heßler


Kurzführung durch die Austellungen von Moyra Davey und Mathias Sander anlässlich des Internationalen Frauentages.

Do, 08. März 2018, 19 Uhr

Vortrag »Warum der Ärger? Gender, Ästhetik und die documenta 14« von Prof. Dr. Kathrin Peters


Dr. Kathrin Peters ist Professorin der Geschichte und Theorie der visuellen Kultur an der Universität der Künste, Berlin.

Veranstaltung zum Internationalen Frauentag, in Kooperation mit dem Künstlerinnenforum Bielefeld - OWL e.V.

So, 11. März 2018, 17 Uhr

Austellungsgespräch »Abschleifen, Aufarbeiten, Oberflächenbehandlung« mit Florence Jung, Mathias Sander und Thomas Thiel

Do, 15. März 2018, 19 Uhr

Ausstellungsgespräch mit Fabian Schöneich und Thomas Thiel


Fabian Schöneich war der Kurator der Ausstellung mit Moyra Davey im Portikus, Frankfurt.

So, 18. März 2018, 18 Uhr

Kuratorinnenführung mit Judith Heßler

Sa, 24. März 2018, 10 Uhr

Kinderaktion »Geheimnissen auf der Spur«


Führung und Workshop mit Klaus Braun für Kinder von 6-10 Jahren
Kostenbeitrag: 15 € (inkl. Zwischenmahlzeit)
Ende der Kinderaktion: 15 Uhr

Um Anmeldung wird bis zum 21. März gebeten.

So, 25. März 2018, 17 Uhr

Öffentliche Führung mit Carsten Gude

So, 01. April 2018, 17 Uhr

Kuratorenführung mit Thomas Thiel

So, 08. April 2018, 17 Uhr

Öffentliche Führung mit Carsten Gude

Do, 12. April 2018, 20 Uhr

Shpresa Faqi »driving«, eine installative Videoprojektion aus ihrem Auto in den öffentlichen Raum von Bielefeld zum Sonnenuntergang


Shpresa Faqi zeigt zum Sonnenuntergang »driving«, eine installative Videoprojektion aus ihrem Auto in den öffentlichen Raum von Bielefeld. Die Veranstaltung ist Teil eines Projekts und einer Reise der Künstlerin durch sieben Länder von Kassel über ihren ehemaligen Wohnort Bielefeld bis nach Ferizaj (RKS) entlang ihrer Fluchtroute im Jahr 1990.

Ort: wird noch bekanntgegeben

In Kooperation mit Artists Unlimited, Kasseler Kunstverein, Art Gallery of Bosnia and Herzegovina u.v.m.

Sonderveranstaltungen

Bieten Sie mit! Zweite Benefizauktion mit Werken aus der ehemaligen Sammlung Karl Kerber

Nach Auflösung der Kunstsammlung des Verlegers Karl Kerber (1925–2009) überließ die betreuende Stiftung dem Bielefelder Kunstverein und Marta Herford eine Reihe von Grafiken, Gemälden und Objekten für die Suche nach neuen Besitzern. Die zumeist kleinformatigen Werke dokumentieren Kerbers langjährige Verbundenheit zu internationalen und regionalen Kunstschaffenden. Auch mit dem Erlös der zweiten Benefizauktion unter der Leitung von Dr. Takuro Ito (Kunsthaus Lempertz, Köln) werden zukünftige Projekte beider Institutionen finanziell unterstützt. Gleichzeitig bietet sich hier für Kunstliebhaber die einmalige Gelegenheit, Kunstwerke auch mit kleinerem Geldbeutel zu erwerben »

Bielefelder City Walks

Mit den »Bielefelder City Walks« werden wir ein neues Format und Bildungsprojekt für Bielefelder BürgerInnen und Menschen mit Fluchterfahrung etablieren. Die Idee der »Bielefelder City Walks« ist es, dass Bielefelder und NeubürgerInnen im Tandem oder als Einzelperson individuelle Stadtspaziergänge zu frei wählbaren kulturellen Schwerpunkten durchführen » 

Elisabeth Masé. Das Kleid

An drei Juni-Wochenenden (Samstag/Sonntag: 11., 17./18. und 24./25. Juni 2017, jeweils 12-19 Uhr) realisiert die Künstlerin Elisabeth Masé eine interkulturelle Werkstatt im Innenhof bzw. Gewölbe des Bielefelder Kunstvereins. Sieben aus Kriegsgebieten geflüchtete Frauen und sieben Frauen aus Bielefeld besticken an drei Wochenenden im Juni ein Kleid aus Maler-Leinwand bildhaft oder abstrakt mit einem roten Faden. Sie tragen bei der Arbeit ein rotes Kleid, das ihre Herkunft und ihren sozialen Status verbirgt. »

Jour Fixe für Mitglieder

Der »Jour Fixe« für Mitglieder und Kunstinteressierte, versteht sich als ein Forum für Diskussion und Austausch. Neben Veranstaltungen, die sich direkt auf das jeweils aktuelle Programm des Bielefelder Kunstvereins beziehen, besteht die Möglichkeit regionale KünstlerInnen und Kunsträume kennenzulernen. »

Jazz im Skulpturengarten

In Kooperation mit dem Kulturamt Bielefeld finden in den Sommermonaten im Innenhof des Kunstvereins außergewöhnliche Jazzkonzerte unter freiem Himmel statt.