Veranstaltungen

So, 05. März 2017, 17 Uhr

Öffentliche Führung

So, 12. März 2017, 17 Uhr

Kuratorenführung mit Andreas Wannenmacher

So, 19. März 2017, 17 Uhr

Öffentliche Führung

Sa, 25. März 2017, 10 Uhr

Kinderaktion »Vom Verschwinden lassen« Führung und Workshop mit Klaus Braun


(inklusive Zwischenmahlzeit) Um Anmeldung wird bis zum 23. März gebeten.

So, 26. März 2017, 17 Uhr

Öffentliche Führung

Do, 30. März 2017, 18 Uhr

Öffentliche Führung durch die Ausstellung

Do, 30. März 2017, 19 Uhr

»Schiffspassagen. Künstlerische Perspektiven auf Flucht und Emigration von Ellen Auerbach (1906-2004) und Elisabeth Zwimpfer (*1981)« von Prof. Dr. Burcu Dogramaci

So, 02. April 2017, 17 Uhr

Öffentliche Führung

Di, 04. April 2017, 19 Uhr

Jahresempfang des Bielefelder Kunstvereins 2017

So, 09. April 2017, 17 Uhr

Öffentliche Führung

So, 16. April 2017, 17 Uhr

Kuratorenführung mit Thomas Thiel

Sonderveranstaltungen

Bieten Sie mit! Benefizauktion mit Werken aus der ehemaligen Sammlung Karl Kerber

Nach Auflösung der Kunstsammlung des Verlegers Karl Kerber (1925–2009) überließ die betreuende Stiftung dem Bielefelder Kunstverein und Marta Herford eine Reihe von Grafiken, Gemälden und Objekten für die Suche nach neuen Besitzern. Die zumeist kleinformatigen Werke dokumentieren Kerbers langjährige Verbundenheit zu internationalen und regionalen Kunstschaffenden. Mit dem Erlös der ersten Benefizauktion unter der Leitung von Prof. Henrik Hanstein (Kunsthaus Lempertz, Köln) werden zukünftige Projekte beider Institutionen finanziell unterstützt. Gleichzeitig bietet sich hier für Kunstliebhaber die einmalige Gelegenheit, Kunstwerke auch mit kleinerem Geldbeutel zu erwerben»

Neue Nachbarschaften. Formen künstlerischen Handelns im Zeichen der Migration

Das Symposium »Neue Nachbarschaften. Formen künstlerischen Handelns im Zeichen der Migration« rückt die Möglichkeiten und Potentiale künstlerischen Handelns vor dem Hintergrund weltweiter Flüchtlingsbewegungen und einer Integration von geflüchteten Menschen in Deutschland in den Mittelpunkt »

Bielefelder City Walks

Mit den »Bielefelder City Walks« werden wir ein neues Format und Bildungsprojekt für Bielefelder BürgerInnen und Menschen mit Fluchterfahrung etablieren. Die Idee der »Bielefelder City Walks« ist es, dass Bielefelder und NeubürgerInnen im Tandem oder als Einzelperson individuelle Stadtspaziergänge zu frei wählbaren kulturellen Schwerpunkten durchführen » 

Fotowettbewerb »Flüchtige Bilder«

Im Rahmen der Ausstellung »Asylum« rief der Bielefelder Kunstverein unter dem Motto »Flüchtige Bilder« einen Fotowettbewerb für Geflüchtete in Bielefeld und der Region Ostwestfalen-Lippe aus »

Jour Fixe für Mitglieder

Der »Jour Fixe« für Mitglieder und Kunstinteressierte, versteht sich als ein Forum für Diskussion und Austausch. Neben Veranstaltungen, die sich direkt auf das jeweils aktuelle Programm des Bielefelder Kunstvereins beziehen, besteht die Möglichkeit regionale KünstlerInnen und Kunsträume kennenzulernen. »

Jazz im Skulpturengarten

In Kooperation mit dem Kulturamt Bielefeld finden in den Sommermonaten im Innenhof des Kunstvereins außergewöhnliche Jazzkonzerte unter freiem Himmel statt.